Moldawien Teil 1: Anreise

Die meisten von euch wissen, dass ich gerade ein Praktikum in Moldawien mache. Hier auf dem Blog versuche ich euch Up-to-date zu halten. Den Bericht der ersten beiden Tage habe ich geschrieben und ich freue mich auf eure Kommentare :)

(Sorry – am Anfang habe ich nur wenige Bilder gemacht…)

Tag 1: 29.06.2010 — Abfahrt
Nachdem ich alle nötigen Dinge gepackt und organisiert habe, hat mich meine Mutter zum Zentralen Busbahnhof in Nürnberg gebracht. Ich habe mich für eine Fahrt nach Moldawien mit dem Bus entschieden. Die Gründe hierfür sind vierfältig:

  1. Ist es umweltschonender, mit dem Bus zu reisen als zu fliegen
  2. Ist es nicht schneller, als mit dem Zug
  3. Ist es billiger als der Flug und
  4. Kann ich auf der Fahrt bereits anfangen die Menschen und die Kultur des Ziellandes kennen zu lernen.

Mein Punkt 4 war durch und durch richtig: In dem Bus saß niemand (jedenfalls nicht in meiner Nähe), der Deutsch sprach. Alle Sprachen Rumänisch oder Russisch. Meine nette Sitznachbarin hat mir freundlicherweise immer gesagt, wenn Pause ist und versuchte mir auch immer wieder mal klar zu machen, wie lange. Leider habe ich den Unterschied zwischen 3 und 30 im Rumänischen nicht kapiert, also war ich nach 3 Minuten fast immer wieder im Bus – sicherheitshalber. Continue reading