Von Knochen, Kamelen und einer Großen Leidenschaft

Momentan beschäftigt mich das Buch „Von Knochen, Kamelen und einer großen Leidenschaft“ von Floyd McClung sehr. Er beschreibt darin, wie die frühe Gemeinde ausgesehen haben könnte und was wir von ihr lernen können. Ich bin von den Gedanken des Buches fasziniert und würde sehr gerne einmal eine derartige Gemeinde kennen lernen. Er kritisiert unsere gewöhnliche Gemeindeform, die sich oft als Institution sehen, statt etwas „organisches“ zu sein. Continue reading Von Knochen, Kamelen und einer Großen Leidenschaft

Rückblick 1 Jahr Bibelschule / Praktikumszeit

Rückblick Bibelschule

Am 10. Oktober 2008 habe ich die Ausbildung zum Gemeindediakon / Missionsanwärter an der Bibelschule in Wiedenest angefangen. Ich bin im Ausbildungslehrgang, das heißt ich bin für 3 Jahre bereits aufgenommen und muss nicht jährliche Versetzungsanträge stellen.

Meine Klasse besteht aus 23 Mitschülern, mit denen komme ich relativ gut klar, habe aber wenig Kontakte außerhalb des Unterrichts. Mehr Kontakt hatte ich bisher mit dem Basiskurs (die Klasse mit den Studierenden, die [z.T. vorläufig] nur für 1 oder 2 Jahre aufgenommen wurden).

Mein Zimmer habe ich mir mit Immanuel, genannt „Imm“ geteilt, ein Italiener aus Rom. Er ist etwa 4 Jahre älter als ich, und wir sind ganz gut klar gekommen. Das es hin und wieder mal zu kleinen Problemen kommt, wenn man zu zweit in 18m² wohnt ist ja selbstverständlich.

Das erste Jahr hat mir sehr gut gefallen, und ich bin sehr froh, an der Bibelschule sein zu dürfen. Ich hatte Gelegenheiten Gott besser kennen zu lernen und viel Stellen in der Bibel neu zu verstehen. Dafür möchte ich besonders meinem Lehrer für das Alte Testament, Bernd Brockhaus, danken. Continue reading Rückblick 1 Jahr Bibelschule / Praktikumszeit